Brass Musik

Johannes C. Schott (Trompete) ist Mitglied des Ensembles Brassinstinct, das 2001 aus verschiedenen Arbeitsgemeinschaften des Ludwig-Uhland-Gymnasium Kirchheim/Teck hervorging. Damals fanden sich sieben Schüler zusammen, um gemeinsam zu musizieren. Dank des Engagements der beiden Musiklehrer Walter Pech und Christian Weeth stieg mit dem Anspruch auch das Niveau. Seit 2005 haben Studium, Ausbildung, Wehrdienst und Schule die Wege der heute noch sechs Musiker in unterschiedliche Richtungen geführt. In monatlichen Proben finden sie sich deshalb in ihrem heimatlichen Probenlokal bei Kirchheim/Teck ein, um an neuen Stücken und alten Schinken zu feilen. Johannes C. Schott hat nach einem FSJ Kultur bei der Jungen Oper Stuttgart Musik- und Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilian-Universität in München studiert. Danach war er für die Europäische Akademie für Musik in Montepulciano tätig. Seit 2014 ist er Dramaturg der Ludwigsburger Schlossfestspiele.

Die Serie Brass Musik umfasst Originalkompositionen von Johannes C. Schott und Arrangements von Werken u.a. von Biber, Schmelzer, Purcell, Haydn, Dvorak, Ravel und Schostakowitsch.

Brass Musik
Brass Musik 2013-04-18.pdf
PDF-Dokument [74.1 KB]

Jazz Suite no. 1 von Shostakovich (arr. Schott) mit dem Atlantic Brass Quintet

Dmitri Schostakovich: Jazz Suite No. 1, für Blechbläserquintett arrangiert von Johannes C. Schott.

LMV 131. Partitur & 5 Stimmen. 22,00 €.

 

Das renommierte Atlantic Brass Quintet hat auf seiner neuen CD Crossover die Jazz Suite No. 1 von Dmitri Shostakovich in Johannes C. Schotts Arrangement für Blechbläserquintett eingespielt. Über das im Laurentius-Musikverlag verlegte Arrangement schreibt Lydia Van Dreel in "The Horn Call", der Zeitschrift der International Horn Society:

 

"A fantastic arrangement of Shostakovich's Jazz Suite No. 1, originally scored for three saxophones, two trumpets, violin, and rhythm section, works incredibly well arranged for the quintet. The liberal use of mutes provides for variety of sound color, and the musicians perform with a diverse palette of sound and expression, bringing the work into vibrant life."

 

Den Walzer aus der Jazz Suite können Sie hier anhören.

Dmitri Schostakovich: Jazz Suite No. 1, für Blechbläserquintett arrangiert von Johannes C. Schott.

LMV 131. Partitur & 5 Stimmen. 22,00 €.